Wahl der Schülersprecher an der Brombachsee-Mittelschule

Zu Beginn jeden Schuljahres werden wie immer die neuen Schülersprecher gewählt. Diesen fällt die besondere Aufgabe zu, ihre Schule nach außen zu repräsentieren und auch die Interessen ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler innerhalb der Schulgemeinschaft zu vertreten und zu unterstützen.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation lief diese Wahl etwas anders als gewohnt ab: Interessierte Schülerinnen und Schüler konnten sich mit einem persönlichen Steckbrief um das Amt bewerben. Hierbei sollten sie sich schriftlich vorstellen sowie ihre Pläne und Ziele als Schülersprecher/in notieren.

Die persönliche Vorstellung erfolgte am Freitag, den 25. September. Die Kandidatinnen und Kandidaten gingen durch die unterschiedlichen Klassen und stellten sich selbst sowie ihr Wahlversprechen vor. Anschließend mussten sie sich der ein oder anderen Frage ihrer Wählerschaft stellen und diese bestmöglich beantworten. Trotz der erschwerten Bedingungen aufgrund der Mund-Nase-Bedeckung lieferten sich die Kandidatinnen und Kandidaten einen großartigen Wettkampf um die Stimmen der Wählerinnen und Wähler.

In einem spannenden und engen Wahlgang am 29. September konnten sich konnten sich unsere neuen Schülersprecher aus der 9a und der 8b durchsetzen. Gleichzeitig wurde auch die Wahl der Vertrauenslehrkraft durchgeführt. Hierbei erhielt Religionspädagogin Jutta von Galkowski die meisten Stimmen.  

Herzlichen Glückwunsch und eine erfolgreiche Amtszeit!

Verena Wolf, SMV-Beauftrage