Verabschiedung der Abschlussschüler an der Brombachsee-Mittelschule

Am 21.Juli 2022 fand die Verabschiedung der Schulabgänger in der Aula der Mittelschule Pleinfeld statt.

Die Feier begann mit dem Abschlussgottesdienst, den die Religionspädagoginnen Jutta von Galkowski und Justina Roser mit den evangelischen und katholischen Pfarrern Bloch und Breitenhuber sehr stimmungsvoll gestaltet haben. Die Schülerinnen und Schüler, die aktiv den Gottesdienst mitgestalteten, dachten darüber nach, was für sie bedeutet, frei und trotzdem geborgen zu sein. Anschließend begrüßte Rektor Peter Haberler die ca. 140 anwesenden Gäste.

Für den Schulverband gratulierte der Ettenstatter Bürgermeister Maderholz den Abschlussschülern zum bestandenen Schulabschluss und wünschte ihnen Erfolg in ihrer künftigen Berufsausbildung oder bei ihrer schulischen Weiterbildung. Er riet ihnen aber auch, die Jugend zu genießen. Pfarrer Uwe Bloch gab in seinem Grußwort allen Abschlussschluss gute Wünsche mit auf den weiteren Lebensweg.

In einer Bildershow wurde an die schönen Erlebnisse, wie etwa die Schulandheimaufenthalte, zahlreiche Maßnahmen zur Berufsorientierung wie Betriebserkundungen, Praktika, Sportaktionen wie Spaßolympiaden, zahlreiche außerschulische Lernorte, Aktionen in verschiedenen AGs und vieles mehr erinnert.

Rektor Haberler hatte noch mehr Bilder dabei. Unter dem Titel „Unsere Schüler sind groß geworden“ zeigte er Aufnahmen aus der Kindheit der Abschlussschüler. Mittels Cartoons bekamen sie gute Ratschläge und Wünsche für ihre Zukunft. Alle Schüler und Gäste genossen diese unterhaltsame Darbietung sehr. Auch die Klassenlehrer Hubert Weikert und Verena Wolf blickten mit einem Schmunzeln auf die vergangenen Jahre zurück und bedachten ihre Schützlinge mit guten Wünschen. Umrahmt wurden die Beiträge von Darbietungen der fünften und sechsten Klasse unter der Leitung der Musikpädagogin Irina Thierbach sie präsentierten das Lied „Menschenkinder“ und eine Bodypercussion mit dem Titel „Colorado“.

Aus den Händen ihrer Klassenlehrer erhielten die Neuntklässler ihr Abschlusszeugnis. Erfreulicherweise bestanden 90 Prozent der Teilnehmer auch die Prüfung zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss. Für jeden gab es ein Klassenfoto, den Jahresbericht und jeweils eine Rose, überreicht von Lisa-Maria Loy (Raiba Pleinfeld), die zusammen mit den Zeugnismappen von der Raiba Pleinfeld gesponsert wurden. Die Vertreterin des Elternbeirats ehrte die Quali-Besten: Den Sozialpreis der Sparkasse erhielten drei Abschlussschüler für ihre sehr engagierte Arbeit in der SMV. Außerdem ehrte der Förderverein einen Schüler für sein jahrelanges Engagement im Projekt JuhA und seinen Einsatz in der Schule.

Die Abschlussschüler bedankten sich in ihren Reden bei den Klassenlehrern und bedachten sie und andere Lehrkräfte mit Blumen und Geschenken.

Zum Abschluss bedankte sich Schulleiter Peter Haberler bei Kerstin Schwarz für die große Unterstützung in der Verwaltung und bei der Leitung der Offenen Ganztagesschule Monika Bengel, die auch das Projekt „Ökologische Bienenhaltung“ der Schule betreut. Ein großes Dankeschön galt auch allen, die am Gelingen der Abschlussfeier beteiligt waren.

(Foto: Haberler)

Bild: Die Schulabgänger in der Aula der Brombachsee-Mittelschule bei ihrer Abschlussfeier.

Schreibe einen Kommentar