Distanzunterricht ab dem 11. Januar 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zunächst möchte ich Ihnen alles Gute für das neue Jahr 2021 wünschen.

Sicherlich haben Sie in den letzten Tagen die Medienberichte zum Lockdown verfolgt. Für unseren Unterricht sind im Wesentlichen folgende Maßnahmen vorgesehen:

  1. Distanzunterricht an allen bayerischen Schulen ab Montag, den 11.01.2021, bis vorerst 29.01.2021 für alle Klassen

Der Distanzunterricht erfolgt an unserer Schule durch MS Teams. In allen Klassen wurde bereits auf dieser Plattform gearbeitet, so dass Ihre Kinder damit weitgehend vertraut sind. Bitte beachten Sie, dass alle Schüler verpflichtet sind, am Distanzunterricht teilzunehmen (z.B. an Videokonferenzen, Erledigung der gestellten Aufgaben…). Grundsätzlich wird der Online-Unterricht täglich nach Stundenplan durchgeführt.  

Am Montag, den 11.Januar beginnt der Distanzunterricht pünktlich um 8:00 Uhr für alle Schülerinnen und Schüler mit einer Online-Konferenz im Klassenverband mit der jeweiligen Klassenlehrkraft.

Bitte beachten Sie: Die im Präsenzunterricht bestehenden Rechte und Pflichten gelten auch im Distanzunterricht. Wenn Ihr Kind erkrankt ist, entschuldigen Sie es bitte bei der Klassenlehrkraft oder in der Schule.

2. Notbetreuung

Für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Jahrgangsstufen wird an unserer Schule eine Notbetreuung angeboten. Bitte nehmen Sie das Angebot nur in Anspruch, wenn die Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann. Weitere Informationen sowie die geltenden Voraussetzungen finden Sie im beigefügten Merkblatt zur Notbetreuung. Bei Bedarf setzen Sie sich bitte telefonisch oder per Mail mit der Schule in Verbindung.

3. Absage der Faschingsferien

Die diesjährigen Faschingsferien entfallen aufgrund der Pandemie. Stattdessen findet Unterricht statt.

4. Verschiebung der Termine für die Zwischenzeugnisse und der Abschlussprüfungen

Der ursprüngliche Termin (12.02.2021) für die Zwischenzeugnisse wird auf voraussichtlich 5. März verschoben. Auch die Termine für die Abschlussprüfungen (Quali) sollen nach hinten versetzt werden.

5. Angebot bei Gesprächsbedarf / Sorgen und Nöte

Im Rahmen ihres Pastoralamtes steht Frau Jutta von Galkowski für persönliche Gespräche sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Eltern zur Verfügung. Kontaktaufnahme kann telefonisch oder über MS Teams erfolgen.

Auch mit Frau Lisa Knorr, unserer Schulsozialpädagogin, können Sie bei Gesprächsbedarf jederzeit Kontakt über die Mailadresse (lisa.knorr@schulamt-wug.de) aufnehmen.

Für Rückfragen stehe ich telefonisch (09144/92970) zu den üblichen Unterrichtszeiten und jederzeit per Mail (verwaltung@brombachsee-mittelschule.de) zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Haberler, Rektor

Anbei der Elternbrief unseres Kultusministers und ein Merkblatt zur Notbetreuung